Allgemeine Informationen zum Versand:

Der Versand findet mit unserem Vertragspartner DPD/UPS/GLS/DHL statt. Sie erhalten jeweils die entsprechende Sendungsverfolgungsnummer über den jeweiligen Transporteur.

Wir teilen Ihnen die tatsächlichen Versandkosten in der Rechnung nach Bestellung mit. Die Versandkosten berechnen sich nach Gewicht und Paketgröße. Ein Paket kostet bis 30 kg höchstens 19,90 € innerhalb Deutschlands ohne die Inseln.
Bitte warten Sie mit der Überweisung auf unsere Rechnung.

Ab 30 kg versenden wir mit unserer Spedition. Die Kosten für den Speditionsversand teilen wir Ihnen gern vorher mit.



Selbstverständlich liefern wir auch weltweit unsere Produkte aus. Dazu werden die Versandkosten nach Tabelle und Entfernung in Ihrer individuellen Rechnung berücksichtigt.


Versandkosten in der EU:

Zusätzlich zu den angegebenen Preisen berechnen wir für die Lieferung in die folgenden Länder:

Österreich, Belgien, Tschechien, Dänemark, Estland, Finnland, Frankreich, Griechenland, Ungarn, Irland, Italien, Lettland, Litauen, Luxemburg, Niederlande, Polen, Portugal, Slowakei, Slowenien, Spanien, Schweden, Großbritanien



bis 2 kg = 15,99 Euro
bis 5kg = 19,90 Euro
bis 10kg = 24,50 Euro
bis 20 kg = 34,00Euro
über 20 kg kostet der Versand pauschal 60,00 Euro.


- Achtung: Für die Lieferung in die Schweiz fallen zusätzlich zu den Versandkosten Verzollungskosten an. Zu unseren Versandkosten werden bei Lieferungen in die

Schweiz 20,00 € Postvorweisungstaxe berechnet.


Weitere Steuern oder Kosten fallen von unserer Seite nicht an. (Bitte beachten Sie Ihre nationalen Einfuhrsteuergesetze)



Schweiz, Liechtenstein, Marokko

bis 2 kg 16,90 €
bis 5 kg 28,90 €
bis 10 kg 35,00 €
bis 20 kg 45,00 €
bis 31,5 kg 55,00 €


Ägypten, Kanada, Vereinigte Staaten von Amerika
bis 2 kg 16,90 €
bis 5 kg 36,00 €
bis 10 kg 47,00 €
bis 20 kg 68,00 €
bis 31,5 kg 89,00 €


Australien, China, Honkong, Japan, Südafrika, Vereinigte Arabische Emirate
bis 2 kg 16,90 €
bis 5 kg 42,00 €
bis 10 kg 59,00 €
bis 20 kg 91,00 €
bis 31,5 kg 124 €


WICHTIG:
Bei Lieferungen in das Nicht-EU Ausland fallen zusätzliche Zölle, Steuern und Gebühren an.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an das Deutsche Zollamt unter:
http://www.zoll.de/

oder speziell für die Schweiz
http://xtares.admin.ch/tares/login/loginFormFiller.do

und zur Einfuhrumsatzsteuer
http://auskunft.ezt-online.de/ezto/Welcome.do

Lieferzeit: Die meisten Produkte sind vorrätig, es gibt aber einige Artikel, die wir extra frisch herstellen. Genauso kommt es vor, dass unsere Artikel zu bestimmten Zeiten stärker verkauft werden und unser Vorrat kurzfristig ausverkauft ist. Wir sind bestrebt, diesen sofort wieder aufzustocken. Unsere reguläre Lieferzeit nach Zahlungseingang: 7 - 14 Tage. Ab September eines Jahre ist mit 14 tägiger Lieferzeit zu rechnen, evt. in wenigen Ausnahmen auch etwas länger.

Transportschäden offen: sofort beim Zusteller Schadensanzeige stellen. Sie erkennen mit Ihrer Unterschrift beim Zusteller nicht nur den Empfang des Paketes an, sondern auch dessen Unversehrtheit. Deswegen bitten wir Sie, sofort beim Zusteller zu reklamieren, damit die Transportversicherung wirksam werden kann. Packen Sie bei äußeren Beschädigungen die Sendung im Beisein des Zustellers aus!

Unterscheidung zwischen offenen und verdeckten Transportschäden



Im Rahmen der Transportschaden Haftung wird zwischen offenen und verdeckten Transportschäden unterschieden. Diese Differenzierung ist entscheidend für die Geltendmachung von Transportschäden, da hier unterschiedliche Fristen gelten. Wird die gesetzlich vorgegebene Beanstandungsfrist nicht eingehalten, entfällt der Haftungsanspruch.



Ein offener Schaden ist sofort nach Entdeckung dem Lieferanten zu melden, bei Postsendungen gilt eine Frist von 24 Stunden. Ist der Transportschaden nicht offensichtlich erkennbar, beträgt die Beanstandungsfrist sieben Tage. Ein offener Schaden liegt nach gesetzlicher Definition vor, wenn ein äußerlich erkennbarer Schaden an dem Transportgut selbst oder der Verpackung vorliegt. Der offene Schaden muss dem Frachtführer (oder Postboten) unverzüglich mitgeteilt werden. Die Warenannahme muss zudem verweigert werden. Es muss darauf geachtet werden, dass der Schaden in den Frachtdokumenten schriftlich festgehalten wird. Auch ein Bildbeweise ist zu empfehlen.



Ein verdeckter Schaden in diesem Kontext liegt vor, wenn die Verpackung unbeschädigt scheint, jedoch die Ware innerhalb dieser schadhaft ist. Da der verdeckte Schaden hingegen erst nach Öffnen der Verpackung sichtbar wird, sollte das Öffnen im Beisein des Frachtführers erfolgen. Aus den verdeckten Transportschäden werden dann offene, welche ebenso wie diese behandelt werden. Das beschädigte Transportgut darf an dieser Stelle nicht weiter ausgepackt werden, und geht wieder in den Verantwortungsbereich des Frachtführers über.




Spezielle Hinweise zum Versand ins Ausland:

Bei Lieferungen in das Ausland können Zölle, Steuern und Gebühren anfallen, die im angezeigten Gesamtpreis nicht enthalten sind.


Länder, in die versendet wird:

  • Deutschland

Bezahlmethoden:

  • Per Rechnung
    Unsere Produkte werden von A-Z handgefertigt, wir tun ständig unser Bestes! Um viel Papierkrieg und unnötige Kosten zu vermeiden, liefern wir erst nach Vorabüberweisung. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

  • Gegen Vorkasse
    Wir liefern ausschließlich Ihre gesamte Bestellung in einem Paket. Da wir nach Ihrer Bestellung die Rechnung per Mail an Sie versenden, warten Sie bitte mit der Überweisung, bis Sie unsere Rechnung erhalten haben. Dadurch können Probleme vermieden werden. Grundsätzlich liefern wir innerhalb Deutschlands bis 30 kg zu einheitlichem Versandkostenpreis von 9,90 €. Für Lieferungen ins Ausland erhalten Sie in unserer Rechnung die Versandkosten mitgeteilt.
  • Bei Abholung
    Vorausüberweisung oder Bargeld bei Abholung.
  • Scheck per Post
    Erst nach Gutschrift der Schecksumme kann die Ware versandt werden.